Einblicke

Das geliebte Leben

Darf man sich zu Lebzeiten überhaupt schon um den Tod
eines geliebten Menschen kümmern?
Diese Frage treibt nicht nur Ingrid Heltzel, Ingeborg Rahn
und Marcus Siekmann um.

P.S. Das Laden der Filme kann einige Sekunden in Anspruch nehmen.

 

Mit Sterben Leben

Erleben Sie die Entstehung und die Eröffnung des
BERLINER TRAUER- UND BESTATTUNGSHAUSES im Jahr 2003 mit.
Darüber hinaus gibt der Film Einblicke in die Arbeit und das
Leben von Marcus Siekmann.

 

Trauern mit Würze / Trauerkochen

Eigentlich sollte dieser Film ein Beitrag
zum Totensonntag 2008 werden.
Doch dann kam alles ganz anders.
Sehen Sie selbst…