Wir über uns

 

 

Namensgebung

Sie entstand unter dem Bewusstsein, dass das Berliner Trauer- & Bestattungshaus (BTB) ein Ort der Begegnung in Berlin sein soll. Die Kombination des Bestattungshauses mit einem Ort, wo Trauer ausgelebt werden kann, hat es in dieser Form noch nicht gegeben und wird somit einzigartig.

Entsprechend dieser Aufgabenstellung sollen die Themen Trauer- und Trauerbegleitung stärker in den Mittelpunkt gerückt werden. Dem Trauernden werden unterschiedlichste Möglichkeiten angeboten, seine Trauer auszuleben und sich der Trauer zu stellen.

Trauer bekommt durch unterschiedliche Kooperationen und Netzwerke einen neuen Stellenwert und wird Bestandteil des bewussten, täglichen Lebens. Berufsgruppen, die uns im alltäglichen Leben begegnen, beteiligen sich an der sensiblen Aufgabe, eine Dienstleistung zu schaffen, die mehr anbieten kann, als nur die Bestattung von Verstorbenen.

Das Motto:

“MIT STERBEN LEBEN”

Trauer ist ein “Lebensmittel”, das uns hilft wieder “in das Leben” finden.

Das Berliner Trauer- & Bestattungshaus macht es sich zur Aufgabe, Menschen bei diesem Entwicklungsprozess zu unterstützen. Seminare und Fortbildungen für Pflegepersonal, Angehörige und Interessierte im Sinne der Sterbebegleitung sollen den Weg hin zur bevorstehenden Trauer ebnen und unterschiedlichste Verarbeitungsmöglichkeiten eröffnen.

Auch soll durch themenbezogene Ausstellungen, Lesungen und Musikveranstaltungen ein Forum entstehen, das langfristig zu einem gesellschaftlichen Umdenkprozess hinsichtlich der Themen Tod und Sterben führt.